Berlin: Überfall auf Besucher_innen des Drag Festivals – Montag Demo

Gerade erreichte mich diese sehr bedrückende Mail mit der bitte um Weiterleitung:

Hallo,

leider ist es heute morgen früh nach der Drag Festival-Party im SO 36 zu einem Überfall auf 7 Gäste des Drag Festivals Berlin gekommen!

Indymedia schreibt: „In der Nacht vom 07. zum 08. fand das Dragfestival im SO36 statt. Als die letzten Gäste gingen und das SO36 schon am schliessen war, wurde eine Gruppe Frauen/Lesben am Heinrichplatz von mehreren Männern, die aus 3 vorbeifahrenden Autos sprangen, zusammengeschlagen. Einer der Wagen hatte einen Aufkleber der faschistischen „Grauen Wölfe“ am Heck kleben. Die Frauen/Lesben wurden niedergeschlagen und am Boden weitergetreten. Dann sind die Angreifen zurück in die Autos und fuhren weg. Die Betroffenen trugen Verletzungen davon, eine war ca. 5 Minuten bewußtlos. In den letzten Tagen häufen sich verbale und/oder körperliche Angriffe auf homosexuelle/queere/linke Menschen.“

* Wir nehmen diesen Überfall zum Anlass morgen, Montag 09. Juni, um 19h eine Spontandemo mit dem Motto „Smash Homophia!“ zu machen. *
*
*
* Startpunkt: Mariannenplatz. Zeit: 19 Uhr *

Kommt alle und sagt allen Bescheid!

Für mehr Infos bitte die Webpage konsultieren (…)
****Drag Festival Berlin****
5.-8. Juni 2008
www.drag-festival.net

Update: Es gibt eine weitere Meldung dazu auf Indymedia, die eine Presserklärung der Veranstalter_innen enthält. Darin wird auch darauf eingegangen, dass dieses Ereignis leider kein Einzelfall darstellt.