Ein Gedicht!

Da bin ich für zwei Tage unterwegs und habe kurz vor der Abreise schnell noch ein vermeintliches Tucholsky Gedicht ungeprüft gebloggt. Dumm, einfach nur dumm. Für weitere Infos bitte in die Links im Kommentar schauen.

Ein Gedanke zu „Ein Gedicht!“

  1. Die auch auf dem gentrificationblog leichtsinning weiter verbreiteten (und inzwischen wieder gelöchten) Verse zur Finanzmarktkrise waren leider nicht gar nicht von Tucholsky. Es handelt sich offensichtlich um eine ziemlich perfide Fälschungsstrategie:

    Mehr Informationen gibt es auf folgenden Seite:
    http://www.meinews.net/wenn-t272440.html
    http://www.sudelblog.de/?p=378
    http://www.fr-online.de/in_und_ausland/kultur_und_medien/feuilleton/1618259_Freiheitlich.html

Kommentare sind geschlossen.