Lieber Malte,

#wenns brummt, ists gut„, meinst Du? Wusstest Du, dass:

  1. Sehr viele Sextoys gar nicht brummen?
  2. Es verschiedene Materialien gibt: Von Gummi und Jelly über Cyberskin und Silikon bis hin zu Gold, Glas und Holz?
  3. Diese Materialien unterschiedliche Vor- und Nachteile haben, vor allem bei der Reinigung und Haltbarkeit?
  4. Gummi ziemlich abtörnend stinkt, Silikon dagegen geruchsneutral ist? Das spricht für Silikon. Es ist außerdem verträglicher und besser haltbar.
  5. Es Gleitgel auf Wasser-, Silikon- und Ölbasis gibt?
  6. Silikongleitgel sich nicht mit Silikontoys verträgt? Es macht sie porös.
  7. Silikongleitgel aber besser flutscht als das auf Wasserbasis? Letzteres zieht nämlich auf der Haut ein.
  8. Gleitgeld auf Ölbasis sich nicht gut mit Latex und Gummi verträgt? Die möglichen Konsequenzen kannst Du dir sicher ausmalen.
  9. Gummihandschuhe in jeden Haushalt gehören?
  10. Was Dental Dams sind?
  11. Und dass man sie mit Frischhaltefolie günstig ersetzen kann?
  12. Man Sachen kaufen, aber auch selbst bauen kann?
  13. Es natürlich auch einen Sextoy-Test Blog gibt?
  14. Die letzte Save Sex Broschüre für Lesben von 1997 stammt?
  15. Beim Spielen mit Lebensmittel darauf zu achten ist, dass Zucker auf Schleimhäuten Pilze befördert?

All das und noch mehr lernt man auf einem Sextoy Workshop, „damit der Einkauf im Sexshop Spaß macht und das Eingekaufte dann auch noch eine Weile hält.“

Have fun & take care,

Deine IHDL