Mercedes Bunz über Macht und G8

Mercedes Bunz hat anlässlich ihres Vortrags (Video) im Salon Global im Hebbel Theater einen lesenwerten Text zu G8: Macht im postbürgerlichen Kapitalismus geschrieben. Sie arbeitet mit Foucault heraus, dass die Macht sich heutzutage verstecke und es deswegen die Aufgabe von Widerstand sei, die Macht sichtbar zu machen. „Es scheint mitunter, als hätte man auf der anderen Seite Foucaults These von Macht und der Vielheit des Widerstandes genauestens studiert.“ Das hilft mir zumindest dabei, über die Ereignisse der letzten (und wahrscheinlich auch dieser) Woche nachzudenken. Die Kommentare zu Bunz‘ Text gibts übrigens nicht direkt darunter, sondern hier.?