Re:publica 09: Donnerstag 3 – Awwww! Hilarious!

Eine Pause war dringend von nöten, und so verpasste ich leider den – durch die zu lauten Lautsprecher in der Lounge der Kalkscheune sehr interessant klingenden – Vortrag von Lawrence Lessig. Dafür sah ich Tim Pritlove einen iMac streicheln und konnte in der warmen Frühlingssonne eine kühle Mate trinken, bevor der äußerst unterhaltsame Teil des Abends begann: Ich sah noch das Ende eines kühnen Vortrages von Christian Heller aka plomlompom über „Das intelligente Meme“. Angelehnt an Genetik und Evolutionstheorien untersuchte er darin die Entwicklung und Fortpflanzung von Internetmemen wie den Lolkatzen. Das ist Theoriebildung auf der höhe der Zeit. Die Show von Monochroms Johannes Grenzfurthner übererfüllte meine Erwartungen. Grenzfurthner ist ein Meister der radikalen Powerpoint-Performance. Zum Abschluss dann keine Twitterlesung für mich (ein ander mal… irgendwann), sondern Essen in Begleitung dreier twitternder Lolhumans.