Viva la revolutión

Am 2. August wird in der Roten Flora eine Soliparty alternativ zum Hamburger CSD gefeiert, die unter dem Motto wat mutt dat mutt – für eine queere revolution steht.

flyerausschnitt flyerausschnitt hinten

Klick auf die Ausschnitte um den ganzen Flyer von vorne und hinten zu sehen.

eine andere herangehensweise

die fische stinken bis zum himmel: toter fisch* als symbol für homosexuelle und heterosexuelle gleichstellung. ‚butter bei die fische‘: ‚fische‘: im Sinne von ‚jetzt werden tatsachen geschaffen‘ > ‚jetzt müssen greifbare ergebnisse her‘ oder ‚die konkreten wichtigen maßnahmen dürfen nicht mehr länger auf die lange bank geschoben werden‘: Jetzt muss ‚butter bei die Fische‘ – eben.
was für butter an welche fische? süss, salzig, gepöckelt, geräuchert, einfach tot: oder LEBEN die etwa noch – die fische? ‚butter bei die fische‘: also, dazu fällt dann auch nicht mehr viel ein. allenfalls: einfältig bis gleichschaltung, anstatt gleichstellung.
‚WAT MUTT DAT MUTT‘: dahinter verbergen sich einzelne gruppierungen selbstorganisierter veranstalterInnen queerer, lesBiSchwuler oder transgender u.a.Kulturräume, die am höhepunkt der diesjährigen csd-veranstaltung, den tag der parade, eine alternative, nicht kommerzielle veranstaltung in den räumen der roten flora stattfinden lassen: fernab von sponsoring und gay-establishment.
dabei geht es uns um viel mehr als präsenz zu zeigen: es geht darum die diskurse über bestehende Strukturen, Leitbilder und gesellschaftliche Muster LEBENDIG (vs. toter fisch) darzustellen, die vielfältigkeit und heterogenität in den sozialen zusammenhängen aufzuzeigen und für selbstbestimmtheit und authentizität zu plädieren.
wir distanzieren uns von der gleichstellungs-polemik des offiziellen hamburger csd 2008. gleichstellung bedeutet nicht: assimilieren in heterosexuelle normalitäten und normativitäten.
wir distanzieren uns von einer parade, die kommerzialisierten und ritualisierten charakter hat.
eben weil sich: das motto ‚butter für die fische‘ wie warme butter ‚anhört:leicht, schmeichelhaft, problemlos, angenehm,verführerisch…,ist gerade nicht ‚alles in butter‘.
WAT MUTT DAT MUTT >> anders_gleich-WERTIG.