Wave after wave

Sonja Eisman bringt es mal wieder auf den Punkt: „Der emanzipatorische Kampf für Frauenrechte ist so glamourös, wie man ihn führt“ und der Agonismus zwischen F-Klasse und Altfeministinnen ein Medienhype, der das linke, emanzipatorische und radikale Projekt unsichtbar macht.

Das schönste an Wellen ist doch immer noch ihr Rauschen.