Weil es so früh ist

Clocky hat mir heute morgen gute Dienste geleistet, indem er einmal quer durch mein Zimmer gerollt ist, und sich fiepend beim Bücherregal niedergelassen hat. Als ich den rollenden Wecker vor ein paar Jahren im Netz entdeckte, war er hier zu Lande schwer zu bekommen. Heute gibt es das fiese Ding, das atonal klingelt und wegrollt, überall im Netz zu kaufen, und in der Susannenstraße sah ich neulich eine Clocky-Variante im Schaufenster.

2 Gedanken zu „Weil es so früh ist“

  1. Lohnt sich den die Investition aus deiner Sicht? Oder ist es nicht letztendlich egal welchen Wecker man besitzt, wenn man nicht aufstehen möchte?

  2. also jetzt nur vom aufstehen aus gesehen lohnt es sich nicht. im grunde kannst du auch nen wecker auf die andere zimmerseite stellen. wenn clocky neben dem bett steht, kann man es schnell nehmen bevor es wegrollt, und ausschalten :)
    aber ich liebe mein clocky trotzdem heiß und innig :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Comments links could be nofollow free.