Kathrin Ganz

Kathrin Ganz lebt in Hamburg. Sie beschäftigt sich mit Netzpolitik, Feminismus und gesellschaftspolitischen Fragen rund um das Internet und digitale Technologien. Kathrin ist promovierte Sozialwissenschaftlerin und arbeitet am Margherita-von-Brentano-Zentrum der Freien Universität Berlin.

Die Netzbewegung

Die Netzbewegung setzt sich ein für Informationsfreiheit, Datenschutz und Netzneutralität, gegen Zensur und Überwachung, kurz: für ein freies Internet. Dabei positionieren sich die Aktivist_innen als Avantgarde der digitalen Gesellschaft. Mit ihrer intersektionalen und hegemonietheoretischen Analyse zeigt die Autorin, wie die Forderungen der Netzbewegung und auch die Akteur_innen selbst gesellschaftlich verortet sind und geht der Frage nach, wie sich soziale Ungleichheit in den politischen Diskurs der digitalen Gesellschaft einschreibt.
Cover Die Netzbewegung: Blauer Umschlag mit Foto eines Demo-Schildes mit Aufschrift "Don't mess with the #Internet"